23 Dezember 2018

WENDELSTEIN Zahnradbahn startet in die Wintersaison, aus ovb-online.de

https://www.ovb-online.de/rosenheim/landkreis/zahnradbahn-startet-wintersaison-10907904.html

#Brannenburg – Die #Wendelstein-Zahnradbahn startet am heutigen Freitag nach dem Ende der üblichen Revisionsarbeiten in die Wintersaison.

Der erste Zug fährt täglich um 10 Uhr am Talbahnhof in Brannenburg ab, die letzte Talfahrt erfolgt um 16 Uhr. Die #Seilbahn in #Bayrischzell verkehrt stündlich ab 9.15 Uhr. Aufgrund der für das Wochenende angekündigten Wettervorhersagen, die auch Sturm prognostizieren, empfiehlt …

21 Dezember 2018

Auf schmaler Spur von Klotzsche nach Königsbrück, aus Bautzener Bote

http://bit.ly/2QP4CfS

Am 17. Oktober 2019 wird die Eisenbahnstrecke (Dresden-) Klotzsche- Königsbrück ein (halb-) rundes Jubiläum haben. D.h., in diesen Wochen und Monaten vor 135 Jahren wurde zwischen beiden Orten…
Am 17. Oktober 2019 wird die Eisenbahnstrecke (Dresden-) Klotzsche- Königsbrück ein (halb-) rundes Jubiläum haben. D.h., in diesen Wochen und Monaten vor 135 Jahren wurde zwischen beiden Orten fleißig gewerkelt, denn die verschiedenen Eisenbahnbautrupps waren damit beschäftigt, die Strecke aufzubauen und fertigzustellen. Sie hatte damals einen etwas anderen Verlauf und folgte bis Lause der heutigen Straßenbahnlinie via Weixdorf. Es ist heute fast völlig in Vergessenheit geraten, dass die Eisenbahn 1884 als Schmalspurbahn eröffnet und im Jahre 1897 auf Normalspur umgebaut wurde.

In den 70er und 80er Jahren des 19. Jahrhunderts wurden zahlreiche Eisenbahnstrecken in Betrieb genommen, um die wirtschaftliche Entwicklung zu beschleunigen. Abseits der Hauptverbindungen beschäftigte man sich mit der Planung und Errichtung von ….
weiter auf http://bit.ly/2QP4CfS

3750 Euro für Wald-Eisenbahn, aus otz.de

https://gera.otz.de/web/gera/startseite/detail/-/specific/3750-Euro-fuer-Wald-Eisenbahn-549068078

#Gera. Nachdem der Schulungsraumanbau am Bahnhof #Wolfsgehege abgeschlossen ist, möchte der Geraer #Wald-Eisenbahn-Verein ein neues Projekt auf den Weg bringen.

In den Erhalt der Fahrzeuge ist in den letzten Jahren sehr viel Geld investiert worden.

Um die Nachhaltigkeit zu erhöhen, will der Geraer Wald-Eisenbahn-Verein in den kommenden zwei Jahren eine überdachte #Abstellanlage für die #Personenwagen schaffen. Dazu gehören zwei Gleise mit jeweils 26 Metern Länge und …

Schmalspurbahn als Touristenattraktion: Der „Mountzouris“ im mittelgriechischen Volos, aus griechenland.net

https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/25005-schmalspurbahn-als-touristenattraktion-der-%E2%80%9Emountzouris%E2%80%9C-im-mittelgriechischen-volos

Die bekannte kleine #Schmalspurbahn im #Pilion-Gebirge bei der mittelgriechischen #Volos erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Strecke zwischen #Ano Lechonia und #Milies, entworfen von Ernesto de #Chirico, dem Vater des berühmten Malers Giorgo de Chirico, konnte 2018 einen neuen Rekord von mehr als 20.000 Passagieren verzeichnen.

Das sind etwa 4.000 mehr als die Jahre davor. Das Interesse an der Bahn sei äußerst groß, sagte Vasso Prapa, die Verantwortliche für die Strecke gegenüber der griechischen Agentur APE-MPE. Ein erhöhter Zuspruch zeichne sich auch für die kommenden Festtage ab. Urlauber bzw. Gruppenreisende wie Schulklassen aus #Griechenland zählten natürlich zu den Dauergästen, aber die gestiegene Nachfrage aus dem Ausland werde immer bedeutender, so Prapa. Sie nannte dabei etwa Länder wie Israel, Italien …

Drei sächsische Bimmelbahnen wechseln den Besitzer Es dampft weiter in Sachsen., aus mdr

https://www.mdr.de/sachsen/dresden/zukunft-dampfseisenbahn-eigentuemerwechsel-100.html

Der Freistaat bezuschusst fünf #Dampfeisenbahnen pro Jahr mit 8,8 Millionen Euro und will auch weiterhin an dem Verkehrsmittel aus dem vorletzten Jahrhundert festhalten. Teilweise dienen die Züge noch immer dem Schülerverkehr.
Ab dem 1. Januar 2019 wechseln die drei #Schmalspurbahnen der Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft ihren Eigentümer. Der #Regionalverkehr Erzgebirge gibt die Bahnen an den Verkehrsverbund Oberelbe (#VVO) und den Verkehrsverbund Mittelsachsen (#VMS) ab. Rund 1,4 Millionen Euro haben die Verbünde für die Übernahme gezahlt. Der Regionalverkehr Erzgebirge – hervorgegangen aus den früheren #Kraftverkehren Annaberg und Karl-Marx-Stadt – will sich aus Gründen des Vergaberechts bei Ausschreibungen künftig auf den #Busverkehr konzentrieren.

Am #Dampfbetrieb auf den #Schmalspurstrecken #Freital/Hainsberg- #Dippoldiswalde- #Kipsdorf, #Radebeul/Ost- #Moritzburg- #Radeburg und #Cranzahl- #Oberwiesenthal soll sich nach Angaben der neuen Eigentümer nichts ändern. Jährlich werden auf den Strecken der #Lößnitzgrundbahn, der #Fichtelbergbahn und der #Weißeritztalbahn 650.000 Menschen befördert. Auch für die 105 Mitarbeiter der nostalgischen Bahnen aus dem vorletzten Jahrhundert …

Molli-Lokomotive zum Urlaubsdienst nach Borkum Die Bad Doberaner Schmalspurbahn wird im Sommer über die Nordseeinsel fahren., aus Ostsee Zeitung

http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Bad-Doberan/Molli-Lokomotive-zum-Urlaubsdienst-nach-Borkum

#Kühlungsborn

Erstmals in seiner über 130-jährigen Geschichte geht der #Molli auf Reisen. Im Sommer 2019 wird eine #Lokomotive der Mecklenburgischen #Bäderbahn für einen Einsatz im Regelzugbetrieb auf die #Nordseeinsel #Borkum wechseln. Die Borkumer Kleinbahn- und Dampfschiffahrtsgesellschaft verfügt über die gleiche besondere Spurweite und so entstand die Idee für den ungewöhnlichen Austausch.

„Für uns ist das ein spannendes Erlebnis“, erklärt Molli-Geschäftsführer Michael #Mißlitz und auch Theodor #Robbers, Geschäftsführer der Borkumer #Kleinbahn freut sich über den Zuwachs: „Die Borkumer Urlaubs-Gäste werden sich über ein neues Fotomotiv auf der Insel freuen.“ Die Molli-Lokomotive wird über Schienen-, Straßen- und Fährverkehr die Nordseeinsel …

Lößnitzgrundbahn ändert Abfahrtszeiten, aus lifepr.de

(Annaberg-Buchholz, 07.12.18) Zum großen #Fahrplanwechsel am 9. Dezember ändern sich einige #Abfahrtszeiten der #Lößnitzgrundbahn. Der Umlauf 10.26 Uhr ab #Radebeul Ost fährt zukünftig 30 Minuten früher. Mit der Abfahrt um 09.56 Uhr verschieben sich auch die Abfahrtszeiten an den nachfolgenden Stationen sowie die Abfahrtszeiten der Rückfahrt um etwa eine halbe Stunde.

Alle weiteren Züge verkehren zu den bekannten Zeiten um 08.26 Uhr, 12.56 Uhr, 14.26 Uhr und 17.26 Uhr ab Radebeul Ost. An Schultagen dampft zusätzlich ein Frühzug um 05.15 Uhr nach Radeburg um die Schüler pünktlich zum Unterricht zu bringen. Im Jahresfahrplan ist in den Sommermonaten zudem die Erweiterung des Fahrplans in den Abend  …

08 Dezember 2018

Schmalspurbahn Panne beim Funk bremste Verkehr, aus mz-web.de

https://ift.tt/2BZSIqh

#Harzgerode/#Quedlinburg – Wer vorhatte, mit dem Zug ins #Selketal zu reisen, musste sich in dieser ersten Wochenhälfte gut informieren, wenn er nicht stundenlang auf dem Bahnsteig warten wollte. Seit Sonntagvormittag legte ein technischer Defekt im Betriebsfunknetz die #Selketal- und die #Harzquerbahn der Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) teilweise lahm. Mittlerweile ist die Störung weitestgehend behoben – ab Donnerstag verkehren wieder alle Züge außer dem Triebwagen um 18.09 Uhr von Gernrode nach Harzgerode und um 19.23 Uhr zurück.
Auf der #Selketalbahn fuhr bis Mittwoch nur ein Triebwagen

Ganz anders sah es von Sonntag bis Mittwoch aus: Die Strecke der Selketalbahn wurde nur von einem Triebwagen bedient. Lediglich zweimal täglich konnten Passagiere in Quedlinburg einsteigen. Auf der Harzquerbahn fielen sogar alle Triebwagenverbindungen zwischen #Nordhausen und dem Selketal weg.
Am Mittwochnachmittag konnte Heide Baumgärtner, Pressesprecherin der HSB, Entwarnung geben. Schon zuvor hatte sie auf MZ-Anfrage versichert, dass Techniker mit Hochdruck daran arbeiten würden, die Störung zu beheben.

„Die Einschränkungen kommen dadurch zustande, dass der Funk gestört ist“, erklärte sie. Auf der Selketal- und der Harzquerbahn übermittelt die HSB Funksignale, um Weichen und Signale zu stellen.

Auf der Strecke der Brockenbahn wacht zudem ein Computer über den reibungslosen Ablauf – hier ist zusätzlich ein elektronisches Stellwerk …

Museumseisenbahner konnten am Wochenende zahlreiche Gäste begrüßen Zusammenrücken für den Nikolaus, aus come-one.de

https://ift.tt/2L86Pgk

#Herscheid – Die letzten Fahrtage bei der #Sauerländer #Kleinbahn sind eingeläutet: Am Sonntag stattete der Nikolaus den Fahrgästen am Bahnhof #Hüinghausen wieder einen Besuch ab und hatte alle Hände voll zu tun.

Der Bahnhof füllte sich am Sonntag schnell mit zahlreichen Fahrgästen. Alle Dampfzüge waren voll besetzt. Freudig erwarteten die Kinder den Nikolaus, der im Zug Platz nahm. In diesem Jahr war es wieder Peter Opitz aus Plettenberg, der an den ersten beiden Fahrtagen in das rote Kostüm schlüpfte. Am kommenden Wochenende, an dem die #Museumseisenbahner drei weitere Fahrtage anbieten, werden es Dieter Withöft aus Meinerzhagen, Wolfgang Bieker aus Plettenberg und Ralf Winkelmeyer aus Hüinghausen sein, die die Kinderaugen leuchten lassen.
Wer keine Fahrkarte mehr ergattern konnte, sollte nicht enttäuscht werden. Die Fahrgäste rückten zusammen und so entstanden noch weitere Plätze im #Dampfzug, der sich langsam und behutsam Richtung #Köbbinghauser Hammer auf den Weg machte. Einziger Wermutstropfen: Vom Winter sah man in diesem Jahr bisher noch nichts. Während im letzten Jahr Hüinghausen im Schneechaos zu versinken drohte, ist dieses Mal der Regen ein nicht gerade willkommener Gast.

Im #Lokschuppen wurde alles weihnachtlich geschmückt. Lange Schlangen bildeten sich am Stand mit Glühwein, Kakao und Waffeln. Am Eingang lagen Bratwürste auf dem Grill. Im hinteren Teil des Lokschuppens versammelten sich die Kinder um die Modelleisenbahn, die durch die wundervolle Winterlandschaft ihre Bahnen zog. Im benachbarten Waggon konnte jeder ein kleines Mitbringsel aussuchen.
Stolz präsentierte der Nikolaus im Bahnhofsshop auch das neue Buch über die „#Plettenberger Kleinbahn“. „Das ist ein …

Originalgetreuer Wasserkran in Wennedach aufgestellt, aus Schwäbische

https://ift.tt/2BZDUbd

Von 1899 bis 1970 hat es im Bahnhof #Wennedach einen #Wasserkran gegeben. Dieser war notwendig, da insbesondere die zu Anfangszeiten beim #Öchsle eingesetzten Mallet-Maschinen unterwegs Wasser fassen mussten. Auch später war dies bei langen Zügen oder unterwegs notwendigen Rangierfahrten der Fall. Der Wasserkran wurde vor der langen Steigung bei Wennedach aufgestellt, da auf dieser von den #Dampfloks viel Wasser verbraucht wurde. Fast 50 Jahre nach dem Abbau wurde der Wasserkran rekonstruiert und wieder aufgestellt.

Nach Abstellung der letzten #Öchsle-Dampflok wurde der Wasserkran von der Bundesbahn verschrottet und das Betonfundament von Anwohnern fast vollständig aufgefüllt, teilen die Verantwortlichen der #Öchsle-Bahn mit.

Aus musealen Gründen, und um das Eisenbahnerlebnis für die Fahrgäste des Öchsle zu steigern, sei dieser Wasserkran nun rekonstruiert worden. Als Erstes wurde das erhaltene 1,60 Meter tiefe Fundament in Handarbeit von Dreck und Schutt befreit.
Infotafel soll im Frühjahr folgen

Nachdem vom Wasserkran keine Pläne erhalten waren, wurde der Wasserkran anhand alter Fotos …